Termine

Trio Desgoutte-Kouzmanov-Tolle

12. Dezember 2021

Mendelssohn in Freiburg

Nur wenige Musikfreunde wissen, dass Felix Mendelssohn als frischgebackener Ehemann im Frühjahr 1837 drei Wochen seiner Hochzeitsreise mit seiner Braut Cécile in Freiburg verbrachte. Hier entstanden Zeichnungen, Kompositionsideen und vor allem ein guter Teil des "Hochzeitstagebuchs" der Mendelssohns. Der Musikwissenschaftler und Musikpädagoge Mathias Schillmöller wird daraus die "Freiburger Passagen" vorstellen und den Bogen zum d-moll-Trio schlagen.

Felix Mendelssohn Bartholdy
Klaviertrio d-Moll

Marie Desgoutte (Violine)
Hristo Kouzmanov (Violoncello)
Johannes Tolle (Klavier)

Mathias Schillmöller (Konzept und Einführung)